Online-Petition

Rettet die Geistes- und Sozialwissenschaften - sichert die Lehramtsausbildung

Seit Jahrzehnten hat sich die strukturelle Unterfinanzierung der Hochschulen in Hessen (und darüber hinaus) verfestigt. Besonders stark von finanziellen Engpässen, Sparmaßnahmen und Kürzungen sind die Geistes- und Sozialwissenschaften betroffen. Mit ihnen auch wichtige Teile der Lehramtsausbildung. Der hessische Hochschulpakt reicht nicht aus, die entstandenen Defizite und das strukturelle Ungleichgewicht zuungunsten der Geistes- und Sozialwissenschaften zu kompensieren. Die ansteigende Inflation verstärkt den finanziellen Druck, der die Qualität des Studiums und gute Arbeit in Lehre, Forschung und Verwaltung gefährdet. Die Studienstandorte in Hessen drohen an Attraktivität zu verlieren.

Die GEW Hessen beteiligt sich daher aktiv an der Petition „Rettet die Geistes- und Sozialwissenschaften – sichert die Lehramtsausbildung“ und bittet alle interessierten Kolleginnen und Kollegen, Studierende, Eltern und Lehrkräfteum ihre Unterschrift.

Wir fordern

  1. ein Ende der Sparmaßnahmen und ein Sofortprogramm zur Ausfinanzierung der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften an hessischen Hochschulen,
  2. eine deutliche Steigerung der Grundfinanzierung und einen Abbau der wettbewerbsförmigen, marktorientierten Vergabe staatlicher Mittel,
  3. die Verbesserung der Betreuungsrelationen zwischen Lehrenden und Lernenden,
  4. Transparenz und demokratische Mitbestimmung durch Studierende und Mittelbau bei der Budgetplanung in Hochschulen und Fachbereichen.