Es gibt viele Gründe, auch im Ruhestand in der Bildungsgewerkschaft zu bleiben oder in die GEW einzutreten.

Sie profitieren weiterhin von unseren Leistungen, nehmen Einfluss auf die Bildungs- und Gesellschaftspolitik und unterstützen die gewerkschaftliche Solidargemeinschaft.

Unsere Rechtsberatung hilft, wenn es Probleme bei der Berechnung der Bezüge gibt, informiert über Beihilfe und Krankenversicherungsfragen, prüft die Zahlungen an Hinterbliebene ...


Regelmäßige Treffen

Rentenprobleme, Stellung der Senior:innen in der Gesellschaft, Kriminalität, Verkehrsprobleme sowie Aktuelles in der GEW – das und vieles mehr sind unsere Themen. Wir beteiligen uns an Kampagnen unserer Gewerkschaft und pflegen den Kontakt zu den anderen Gewerkschaften. Interessiert? Dann melden Sie sich bei einem unserer Vorstandsmitglieder.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Ihre Mitarbeit.

Personengruppe Seniorinnen und Senioren 

Aktiv in Gewerkschaftsarbeit einbringen und mitgestalten


        Kontakte


          Vorstand der Personengruppe
          Seniorinnen und Senioren

           Evelyn Schulte-Holle
            02772–51354
            evelyn.schulte-holle@t-online.de


          Heiner Becker
           069–518189
           heiner.becker@gew-frankfurt.de